Datenschutzhinweise Lufthansa Group Alumni Netzwerk

1 Verantwortlicher

Wir, Deutsche Lufthansa AG, Venloer Straße 151-153, 50627 Köln (folgend auch „wir“, „uns“), informieren Sie im Folgenden über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten alumni.lufthansagroup.com, alumni.lufthansa.com und alumni.swiss.com.

Verantwortlicher für die Alumni Plattform ist die Deutsche Lufthansa AG.

Sollten Sie über die hier veröffentlichten Datenschutzhinweise hinaus Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit unserer Webseite oder den darauf angebotenen Services haben, kontaktieren Sie unseren Datenschutzbeauftragten:

Konzerndatenschutzbeauftragte der Lufthansa Group
Dr. Hans-Joachim Arnold
Deutsche Lufthansa AG
E-Mail: datenschutz(at)dlh.de

Ein Auskunftsersuchen richten Sie bitte an:
Deutsche Lufthansa AG
Datenauskunft
FRA CJ/D
60546 Frankfurt

oder per E-Mail an:
datenschutz(at)dlh.de

Falls Sie uns per E-Mail kontaktieren, erfolgt die Kommunikation unverschlüsselt.

2 Umfang, Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

2.1 Zweck der Erhebung personenbezogener Daten 

Wir erheben und verwenden Ihre personenbezogene Daten für folgende Zwecke:

  • Erstellung eines Nutzerprofils für die Nutzung der Lufthansa Group Alumni Plattform

  • Bereitstellung von Informationen über Lufthansa Group sowie spezieller Alumni-Angebote auf der Plattform (z.B. Einladung zu Veranstaltungen, Nutzung von Alumni-Benefits, Vernetzung mit anderen Alumni), wobei die Information ausschließlich mit dem Lufthansa Alumni Netzwerk zusammenhängt und auch in Form eines Newsletterversands per E-Mail erfolgen kann. 

2.2 Kategorien personenbezogener Daten und Zweckbestimmung

Für die Erbringung der oben genannten Leistungen erheben wir von Ihnen als Nutzer personenbezogene Daten der folgenden Kategorien 

  1. Persönliche Angaben: Vor-/ Nachname und E-Mail-Adresse für die Erstellung eines persönlichen Accounts und zur Kommunikation, aktueller Standort für regionale Gruppen/Events
  2. Angaben zur Berufserfahrung: Aktuelle Position oder letzte Position bei Lufthansa mit dem Zweck der Erstellung eines Nutzerprofils, um die Lufthansa Group Alumni Angebote individuell passend zuschneiden zu können
  3. Angaben zu Interessen, Sprach- und weiteren Kenntnissen und Fähigkeiten: Optional, mit dem Zweck der Erstellung eines Nutzerprofils, um die Lufthansa Group Alumni Leistungen Angebote individuell passend zuschneiden zu können 
  4. Aktivitäten auf der Plattform: Freiwilliges sichtbares Engagement der Nutzer:innen auf der Plattform wie z.B. das Veröffentlichen von Artikeln, Kommentare zu Artikeln, Anmeldung für Veranstaltungen.

Zur Verarbeitung Ihrer unter Punkt 2.2 erwähnten personenbezogenen Daten erteilen Sie durch Registrierung auf der Plattform die Einwilligung nach 6 Abs. 1 a DSGVO. Hiermit weisen wir Sie darauf hin, dass Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen können. Bitte löschen Sie dazu einfach selbstständig Ihren Account oder wenden Sie sich bei Problemen mit der Löschung an alumni.relations@dlh.de.
 
Bitte beachten Sie, dass die von Ihnen widerrufene Einwilligung nur Wirkung für die Zukunft entfaltet und keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung in der Vergangenheit hat. In einigen Fällen sind wir trotz Ihres Widerrufs dazu berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten auf einer anderen Rechtsgrundlage – wie z.B. zur Erfüllung eines Vertrags – weiterzuverarbeiten.

2.3 Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies.
Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die ein Webportal auf dem Computersystem (Rechner, Tablet Computer oder Smartphone) der Nutzer:innen hinterlässt, wenn sie es besuchen.
Mit Hilfe von Cookies möchten wir den Komfort und die Qualität bei Nutzung unserer Seite steigern, indem zum Beispiel Einstellungen der Nutzer:innen gespeichert werden.
Cookies richten auf dem Rechner der Nutzer:innen keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden.
Bei Löschung aller Cookies werden auch bereits gesetzte Widerspruchscookies (Opt-Out-Cookies) gelöscht, sodass Sie bereits erklärte Widersprüche erneut erklären müssen.

2.4 Statistische Auswertungen und Erstellung von Logfiles 

2.4.1 „Logfiles“

Wenn Nutzer:innen unsere Webseite besuchen, erfasst unser System in sogenannten „Logfiles“ bei jedem Aufruf automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Dabei werden folgende Daten („technische Informationen“) erhoben:

(1)    Name der abgerufenen Webseite
(2)    Datei
(3)    Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(4)    Übertragene Datenmenge
(5)    Meldung über erfolgreichen Abruf
(6)    Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(7)    Das Betriebssystem der Nutzer:innen
(8)    Den Internet-Service-Provider der Nutzer:innen
(9)    Die IP-Adresse der Nutzer:innen
(10)  Websites, von denen das System der Nutzer:innen auf unsere Internetseite gelangt
(11)  Websites, die vom System der Nutzer:innen über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Die IP-Adresse wird im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen pseudonymisiert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten der Nutzer:innen findet nicht statt. Es erfolgt eine automatische Löschung aller Logfile-Daten nach 3 Monaten.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist unser berechtigtes Interesse Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Wir erheben diese technischen Informationen zu Zwecken der (Netzwerk-) Sicherheit (um bspw. Cyberangriffe bekämpfen zu können), um die Anforderungen unserer Nutzer:innen besser verstehen zu können, unsere Webseite kontinuierlich zu verbessern und den jeweiligen Nutzer:innen die optimale Auslieferung der Webseite an ihr Endgerät zu ermöglichen.

Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt.

2.4.2 Tracking-Tool „Matomo“

Wir nutzen Matomo, eine Open-Source-Software, zur statistischen Auswertung der Zugriffe von Nutzer:innen. Matomo verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch die Nutzer:innen ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Webseite werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung pseudonymisiert.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie beim ersten Besuch der Seite einfach das Häkchen bei "Statistik" weglassen. Haben Sie der statistischen Auswertung beim ersten Seitenbesuch zugestimmt und möchten es aber für die Zukunft vermeiden, können Sie durch Löschung der Cookies und des Browser-Caches erreichen, dass Sie beim erneuten Aufruf der Seite nochmal gefragt werden und das Häkchen bei "Statistik" einfach nicht mehr setzen.

3 Dauer der Datenverarbeitung 

Die Daten werden gespeichert, so lange die Nutzer:innen Mitglied des Lufthansa Group Alumni Netzwerks sind.

Sollte der Registrierungsprozess nicht vollständig abgeschlossen werden, werden die bis dato eingegebenen Daten nach 2 Wochen gelöscht. Eine neue Registrierung ist danach jederzeit möglich. 

Bei dauerhafter Inaktivität wird der Account nach 2 Jahren gelöscht und damit automatisch auch alle personenbezogenen Daten. 

Nutzer:innen haben jederzeit die Möglichkeit, ihren Alumni-Account selbstständig zu löschen. Mit der Bestätigung der Löschung durch das System werden die personenbezogenen Daten der Alumni in unseren Systemen automatisch gelöscht. 

Haben sich die ehemaligen Mitarbeiter:innen sich zur Teilnahme an einer angebotenen Veranstaltung angemeldet, ist eine automatische rückwirkende Löschung der Anmeldung bei Austritt aus der Plattform (z.B. Beantragung einer Löschung des Accounts) nicht mehr möglich. Ist diesem Fall wenden Sie sich zur Löschung der Annmeldung bitte an alumni.relations@dlh.de.

 

4 Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden. 
 

5 Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte oder erlaubte Empfänger

Um Ihnen unsere Services anbieten zu können, kann es vorkommen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte innerhalb oder außerhalb der Lufthansa Group weitergeben müssen. Diese Empfänger können wie folgt kategorisiert werden:

 •    Alumni-Programm-Management und Alumni-Admin-Team der Lufthansa Global Business Services in Krakau, Polen

 •    Technischer Provider der Website (milch & zucker Talent Acquisition & Talent Management Company AG)

 •    Lufthansa Group Mitarbeiter aus den unterschiedlichen Business Units 

6 Ihre Datenschutzrechte

Für uns ist es ein wichtiges Anliegen, unsere Verarbeitungsprozesse fair und transparent zu gestalten. Daher ist es uns wichtig, dass betroffene Personen neben dem Widerspruchsrecht bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzung folgende Rechte ausüben können:


•    Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
•    Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO
•    Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), Art. 17 DSGVO
•    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
•    Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO


Um Ihr Recht auszuüben, können Sie sich per E-Mail an datenschutz(at)dlh.de wenden. Um Ihren Antrag bearbeiten zu können sowie zu Identifizierungszwecken, weisen wir darauf hin, dass wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO verarbeiten werden.

Darüber hinaus haben Sie das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Die für Deutsche Lufthansa AG zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit

Postfach 3163
65021 Wiesbaden

Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden

poststelle(at)datenschutz.hessen.de

7 Datensicherheit 

Bei der Übertragung Ihrer Daten zur Lufthansa Group werden diese automatisch verschlüsselt. Die Vorkehrungen zur Datensicherung entsprechen dabei stets dem aktuellen Stand der Technik.

 
8. Disclaimer und Grenzen dieser Datenschutzhinweise
Diese Datenschutzhinweise greifen lediglich Verarbeitungen der Webseiten alumni.lufthansagroup.com, alumni.lufthansa.com und alumni.swiss.com.
Andere Webseiten werden von diesen Datenschutzhinweisen nicht erfasst und stellen ihre eigenen spezifischen Datenschutzhinweise zur Verfügung.